Woraus besteht CBD Kosmetik?

Viele positive Wirkungen und vielfältige Anwendungsgebiete von CBD sind uns heute bekannt. Neben Produkten, wie CBD Ölen, werden auch CBD Kosmetikartikel immer beliebter. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften werden CBD Öle oftmals auf der Haut aufgetragen, um ein gesundes Hautbild zu fördern oder Entzündungen und Juckreiz zu lindern. 

Da die Haut das größte Organ unseres Körpers darstellt, ist es kaum verwunderlich, dass die Inhaltsstoffe vor allem bei Hautproblemen sich so am besten entfalten können. Die wertvollen Inhaltsstoffe gelangen so einfacher an die in der Haut enthaltenen Cannabinoid Rezeptoren. Dies ist nicht nur bei Vorerkrankungen eine sehr wirkungsvolle Form der Aufnahme von CBD Extrakten. 

CBD in der Hautpflege

Heutzutage bietet sich eine breite Palette an Kosmetikartikeln, die CBD enthalten. So gibt es ein weitreichendes Angebot von Cremes, Salben, Balsam, Shampoos, Badesalz aber auch ausgefallenere Produkte wie Lippenstifte. Im Vergleich zu CBD Ölen sind Cremes und Salben für die explizite äußerliche Anwendung entwickelt. Nutzer von solchen Salben und Cremes verwenden diese überwiegend zur Pflege von gereizten Hautpartien.

CBD Kosmetik ist sehr gut geeignet bei Beschwerden mit: 

  • Akne 
  • Schupppenflechte 
  • trockener Haut

Da Cannabidiol (CBD) sich in Ölen und Fetten besonders gut löst, bietet es die perfekte Grundlage für diese moderne Form der Kosmetik. Biokosmetik, die CBD enthält, zeichnet sich durch einen optimalen pH-Wert aus und ist somit für jeden Hauttyp verträglich. Außerdem kommt Biokosmetik ohne schädliche Zusatzstoffe aus und wird vor allem von Allergikern hoch geschätzt. 

Doch seine hohe Hautverträglichkeit ist nicht der einzige Vorteil. Durch die Möglichkeit der Kombination mit weiteren pflanzlichen Inhaltsstoffen können weitere positive Wechselwirkungen entstehen. So sorgt die Kombination von CBD und Rosmarin für eine gesteigerte Durchblutung und in Kombination mit Lavendel sorgt CBD Balsam für Beruhigung und Entspannung der Haut. 

Wirkung von CBD Kosmetik auf die Haut

Ganz wichtig an dieser Stelle ist der Hinweis, dass auch die WIrkung von CBD Kosmetik ihre Grenzen hat. Wie jedes andere pflanzliche Produkt besitzen diese Nautrextrakte keine festgeschriebene Wirkung, sondern werden in unterschiedlicher Dosierung und bei unterschiedlichen Problemen von jedem Organismus anders aufgenommen. Wir empfehlen bei der Einnahme von CBD Produkten generell sich langsam heranzutasten, bis sich die gewünschte Wirkung einstellt. Eine Überdosierung oder Nebenwirkungen sind jedoch nicht zu erwarten.

Wie bei anderen CBD Produkten steht auch bei CBD Kosmetik dessen antientzündliche Wirkung und seine positive Wirkung auf das Immunsystem im Vordergrund. Das resultiert daraus, dass das Cannabidiol einen positiven Einfluss auf die talgbildenen Zellen im Körpers ausübt. Abgesehen von einer Linderung des Juckreiz und von Entzündungen trägt CBD Kosmetik zum Aufbau einer gesunden Hautbarriere bei. 

Viele unserer Kunden werden gerne hören, dass diese Form der Biokosmetik die Regeneration der Haut fördert und darüber hinaus sogar die Neubildung von Hautzellen stimuliert. Somit können diese Produkte zusätzlich Falten reduzieren und beinhalten quasi einen pflanzlichen Anti-Aging-Effekt.